Haarseife

Deine Lösung für natürliche Haarwäsche Deine Lösung für ein plastikfreies Bad Deine Lösung für das Reisen mit Handgepäck

Lieferzeit 4-5 Tage | Versandkostenfrei ab 25€ |Verpackung & Versand 100% plastikfrei

Du befindest Dich hier: Startseite > Fragen zur Naturseife  > Haarseifen-Lexikon

Haarseifen, Shampoo-Bars & konventionelle Shampoos

 

Viele Begriffe und oftmals ist die Verwirrung groß.
Was genau ist denn der Unterschied? Die Begrifflichkeiten sind nicht geschützt und daher gilt es: genau hinschauen.

 

Was ist was?

Industrielle Shampoos

Shampoos sind in Supermärkten und Drogerien am häufigsten in den Regalen zu finden. Sie sind nicht überfettet und einfach in der Handhabung.

Silikone sind nur ein chemischer Bestandteil, der unserem Haar und der (Kopf)haut langfristig schadet! Shampoos beinhalten künstliche Tenside (von der Kosmetik zugelassen, stehen sie dennoch im Verdacht die Kopfhaut zu belasten und austrocknend zu wirken!)  Außerdem sind sie oft auf Erdölbasis. Dann ist noch das enthaltene Mikroplastik ein Problem, in erster Linie nicht für uns, denn wir spülen es ab, aber dann gelangt es ins Abwasser, Grundwasser, Meer und da dann in die Tierwelt, und schlussendlich nehmen wir es so dann doch auf – Wenn du Vegetarier bist, dann durch das Wasser, welches Du trinkst!
Dazu kommen synthetische Duft-und Farbstoffe!

Neben der Plastikverpackung, die ein Problem für das Recycling-System darstellt (wenn sie zu dunkel sind können sie nicht recycelt werden, oder die Aufkleber und Etiketten müssten in einen anderen Recycling Zyklus usw…) Plastikrecycling ist ja aktuell noch sehr wenig in den Produkten auf dem Markt zu finden.

Nach der Shampoo Anwendung muss man dann doch oftmals noch mit Spülung und Conditioner nachhelfen, der dann ebenfalls reich an Silikonen ist.
Er kaschiert lediglich die Haarschäden, die man sich und dem Haar mit der Chemiepackung immer wieder zufügt.

Dazu kommt dann noch die obligatorische Packung oder Intensivkur in regelmäßigen Abständen. So kann man gegen das typische Phänomen fettiger Haaransatz und trockene spröde Spitzen arbeiten, aber es macht die zusätzliche Behandlung immer notwendig. Auch alles separat in Plastik verpackt und mit Mikroplastik darin!

Du siehst an dieser  – sicherlich nicht vollständigen Darstellung – schnell warum Naturseife nachhaltiger ist und dabei gut für Dich und die Natur ist.

 

Shampoo Bars, festes Shampoo

Shampoo Bars finden sich nun ebenfalls immer häufiger in den Regalen (oft auch in den Unverpacktläden). Oftmals auch festes Shampoo genannt, erscheinen diese Vertreter ohne Verpackung, denn dem Shampoo wird das Wasser entzogen. Ein super Schritt in die richtige Richtung, denn damit entfällt der Hartplastik-Tigel! Wenn Du neben dem Umweltschutz nun auch noch etwas für Dich tun möchtest, stellst du auf Haarseifen um. Denn die in Shampoo enthaltene Chemie findet sich in den meisten Shampoo Bars ebenfalls.
Künstliche Tenside sind zwar von der Kosmetikverordnung her erlaubt, jedoch stehen sie im Verdacht die Haut auszutrocknen. Zudem werden diese häufig aus Palmfett gewonnen, was aus Umweltsicht nicht unbedingt vertretbar ist.

 

Haarseifen

Mit Haarseifen kann das Haar ganzheitlich gepflegt werden, sodass zusätzliche Produkte nicht mehr notwendig sind und auch die Chemie wegfällt.

Optimal tritt ein, was sich viele wünschen: die Waschzyklen verlängern und gesundes glänzendes Haar.

Haarseifen Umstieg, Anwendung, Tipps

Dazu ist oftmals etwas Geduld gefragt, denn die Haarseife, die zu einem passt ist manchmal schwer zu finden. Denn neben der Überfettung der Haarseife, kommen natürlich noch die verwendeten Fette/Öle und Kräuter und Zusätze hinzu.

Die Naturseife bietet dazu kleine Probiersets an, sodass man unterschiedliche Haarseifen testen kann.

 

Anfänglich, gerade in der Umstellungsphase, tastet man sich zunächst mit einer niedrigen Überfettung an die neue Haarpflege heran. Diese kannst DU dann kontinuierlich steigern. So beginnt man beispielsweise bei einer Überfettung von 3% und kann das bis beispielsweise 30% erhöhen. So wäre die Körper- und Haarseife zukünftig dieselbe – wenn die verwendeten Ölen beiden Bereichen gut tun!!

Grundsätzlich gilt:

  • feines, glattes und eher fettendes Haar benötigt eine weniger hoch überfettete Haarseife

  • dickes, lockiges und trockenes Haar benötigt eine höhere Überfettung

Aber es gibt auch den Fall, dass Haare nach der Nutzung der Haarseife schneller fetten. Das kann die Ursache haben, dass die verwendete Haarseife zu wenig überfettet ist – klingt falsch? Schon, aber durch die wenige Überfettung reagiert das Haar mit einer Überreaktion  und produziert vermehrt Sebum, welches den Fettmangel ausgleichen soll.

Dann eine Haarseife mit höherer Überfettung testen.

Auch hier wird deutlich, dass häufige Haarwäschen die Kopfhaut irritieren und damit das natürliche Gleichgewicht des Feuchtigkeits-/Fetthaushaltes durcheinander bringt.

Nicht jede Haarseife ist für jeden geeignet, aber es gibt für jeden eine Haarseife ist unser Prinzip. Gemeinsam bekommen wir das hin!

allgemeine Information:

Jede Seife kann natürlich als Körper und als Haarseife verwendet werden. Manches Haar ist bereits gut an Haarseife gewöhnt, sodass eine Steigerung auf 30% Überfettung eine optimale Haarpflege darstellt.

Probieren geht hier über studieren – so mache ich das auch, jedes Mal aufs Neue.

Ich freue mich über Eure Erfahrungsberichte und Tricks. Schreibt mir einfach!

Informationen zur natürlichen Haarseife

Haarseifen sind eine haarige Wissenschaft (für sich). Wir sind alle unterschiedlich und so auch die Verträglichkeit der Öle und Materialien.
Oftmals liegt es auch am Wasser, welches für die Haarwäsche benutzt wird (hartes oder weiches Wasser).

Daher enthalten die meisten meiner Haarseifen Zitronensäure, dieses soll der Bildung von Kalkseifen entgegenwirken. Zitronensäure als Komplexbilder bildet in der Verbindung mit NaOH (der Lauge, die die Seife entstehen lässt) Natriumcitrat. Dieses ist das Natriumsalz der Zitronensäure und ein natürlicher Entkalker! 

Und: dieses natürliche Mittelchen beugt Ablagerungen im Waschbecken und der Dusche vor!

Dabei ist es nicht gefährlich oder unverträglich für die Haut.

Und natürlich hat auch die Jahreszeit ihren Einfluss. Die trockene Heizungsluft wirkt sich auch auf Eure Haare und Kopfhaut aus. Trocknet sie aus, lässt sie spröde und stumpf wirken.

Die Anwendung:

Wie mache ich das mit der Haarseife nun?

Mit der Haarseife über das Haar streichen, die andere Hand schäumt an den Stellen hinterher, die eingeseift wurden. (Vorsichtig in kreisenden Bewegungen, in Wuchsrichtung einschäumen unbedingt darauf achten, dass überall Schaum hingelangt.)

Zuletzt gut ausspülen, optimalerweise mit kaltem bzw. kühlem Wasser.

Wenn gewünscht, 2x durchführen – beim 2. Mal schäumt es sehr.

Kann in den Augen brennen.

 

Haarseifen im Wechsel: Rotation – KREISWÄSCHE

Erfahrungsgemäß profitiert das Haar von der Anwendung unterschiedlicher Haarseifen im Wechsel. So wird das Haar von einzelnen Bestandteilen nie über- bzw. unterpflegt. Auch ist eine langsame Steigerung der Überfettung zu empfehlen, denn somit trocknet die Kopfhaut weniger aus und die Pflegekomponenten der unverseiften Fette in der Naturseife können Dein Haar intensiv(er) pflegen

 

Ein Hinweis für Dich:

Das Haar fühlt sich nach dem Waschen anders an, nicht erschrecken es ist einfach sehr sauber und nicht unnatürlich weich gemacht oder mit Silikonen behandelt. Einfach alles wie normal handhaben. Es fühlt sich nur so an. Falls Ihr einen weiteren Tipp wollt, lest weiter unten mehr.

Dein Haarseifen-Probier-Set:

jetzt NEU mit größeren Stückchen

für 7,30€ 

4 Haarseifen Probierstücke für das Haarseifen Probierset naturseife kaufen leicht gemacht

Du hast noch nie Haarseife ausprobiert und bist Dir noch unsicher welche Naturseife Du kaufen sollst?

Du weißt nicht welche Naturseife, genauer: Haarseife zu Dir passt?

Welcher Haartyp du bist weißt Du nicht ganz sicher, daher fällt Dir die Auswahl der Naturseife die Du kaufen möchtest schwer?

 

 

Dein umwelt-& kostenbewusster Vorteil:

Kein riesen Invest und – viel wichtiger-  keine Produkte die man nach einmal Ausprobieren nicht mehr benutzt, da es sich um Probiergrößen handelt! Nachhaltigkeit für Dich und Deine Umwelt produziert die Naturseife aus dem Schwarzwald Deine passende Pflege!

Pssst: das Set erhält Du natürlich ohne Plastik Verpackung und ohne Mikroplastik in der Haarseife. So kann zerowaste im Bad aussehen!

ohne chemische Konservierungsstoffe

aus liebevoller Handarbeit

ohne Mikroplastik

99% biologisch abbaubar