Lieferzeit 4-5 Tage | Versandkostenfrei ab 25€ |Verpackung & Versand 100% plastikfrei

Du befindest Dich hier: Startseite > Fragen zur Naturseife  > Haarseifen SOS

Welche Haarseife ist gut?

Welche Haarseife passt zu mir?

eine grosse Auswahl an Haarseifen im naturseife shop kaufen

Einfacher gefragt als beantwortet. So viel steht fest.
Daher habe ich zusammengetragen, was häufige Schwierigkeiten mit Haarseife sind und warum es nicht klappt. 

Das sind ein paar Themen, die immer wieder auftreten mit der Haarseife in den hiesigen Foren und sozialen Medien:

  • Klätschige Haare
  • Schuppen
  • trockenes Haar
  • schnell fettendes oder überhaupt nicht entfettetes Haar
  • stumpfes Haar
  • nicht kämmbares Haar

Nicht jede Haarseife passt zu jedem, aber es gibt für alle eine passende Haarseife.

 

 

Manchmal ist nur etwas Geduld gefragt beim Haarseifen Kauf.

Häufig startet man als Neuling mit wenig überfetteten Haarseifen und steigert sich dann immer weiter mit dem Überfettungs Wert.

Infos zur Vorbehandlung und zum Haarseifenlexikon findest Du hier auf den Links:

Klätsch in Deinen Haaren

Was ist Klätsch?

Es ist schon ein gesetzter Begriffs in den Haarseife Foren und No-Poo Gruppen. Klätsch beschreibt Haar, welches nach der Verwendung von Haarseife noch fettig wirkt, beschwert ist und nicht sauber ist. 

Oftmals zeigt sich Klätsch auch nicht am ganzen Kopf, sondern beispielsweise gerne über den Ohren oder am unteren Hinterkopf.

 

Warum habe ich Klätsch?

Gerade dann ist der wahrscheinlichste Fall, dass Du nicht genügend aufgeschäumt hast. Die Stellen, die noch strähnig sind, haben einfach keine Haarseife abbekommen. 

Ist der ganze Schopf betroffen, würde ich Dir empfehlen, mehr Schaum beim Einseifen zu produzieren. Hier ist ganz klar die Devise:

Viel bringt viel!

Gerade am Anfang, wenn die Technik noch nicht so ausgefeilt ist, hilft es richtige Schaumberge zu produzieren. Wenn Du es beim ersten Mal nicht gleich hinbekommst: schäume einfach ein zweites Mal direkt hinterher. Da schäumt es meistens noch mehr!

 

Was ist zu tun?

viel Schaum produzieren und überall gründlich auf dem Kopf verteilen. Vielleicht versuchst Du es mal über Kopf, das hilft meist schon sehr!

Ich bekomme nicht genügend Schaum hin

Haarseife mit viel schäum für ein gutes Ergebnis

Woran kann das liegen?

Was kann ich tun?

 

Schaum ist eine der wichtigsten Komponenten zum Gelingen! Also lese es Dir durch und schäume erfolgreich!

Möglichkeit 1:

Hast Du gerade Deine Haare gefärbt? Ich habe beobachtet, dass gerade nach einer chemischen Aufhellung der Haare der Schaum bei den ersten Haarwäschen danach etwas weniger ausfällt, bis hin zu keinem Schaum. 

Möglichkeit 2:

Hast Du sehr hartes Wasser? Manchmal kann auch zu viel Kalk im Wasser die Schaumbildung negativ beeinflussen. Probiere mal eine Haarseife mit Zitronensäure aus.

natürlich aufhellen mit Naturkosmetik DIY Tipps für Haaraufhellung blondieren mit Hausmitteln

Möglichkeit 3:

Du bist ein bisschen zu ungeduldig mit dem Schaum. Ich streiche mit der Haarseife über das Haar und massiere kräftig nach – tatsächlich ist es auch ein bisschen Wellness sich kurz die Kopfhaut zu massieren und so stelle ich sicher, dass auch wirklich überall Schaum hin gelangt.
Nimm Dir Zeit.
Später – mit mehr Routine – wird es schneller klappen

Lösung 1:

Weiche Deine Haarseife doch kurz vor der Benutzung kurz in Wasser ein, außerdem müssen Deine Haare richtig gut nass sein, dann geht das mit dem Schaum einfacher!

Lösung 2:

Üben üben üben. Die Technik hat einen entscheidenden Effekt bei der Schaumbildung! Kreisende Bewegungen danach intensiv einmassieren. 

Anfangs brauchst Du daher vielleicht noch mehr Haarseife, aber mit mehr Üben wird sich das ebenfalls optimieren und Du hast noch länger an Deiner Haarseife

Lösung 3:

Deine Haarseife für ein paar Minuten vor der Haarwäsche in Wasser einlegen.

Das Wasser kannst Du Dir dann zuerst über das Haar leeren und danach die Haarseife in die Hand und (auf)schäumen!

Ich habe Schuppen auf dem Ansatz

Was kann ich tun?

Schuppen können unterschiedlichen Ursprungs sein.

Kurz und knapp etwa: zu trockenen Kopfhaut.
Manchmal ist es genetisch, manchmal kommt es von konventionellen/ chemiebelasteten Shampoos und manchmal von trockener Heizungsluft. Trockene Kopfhaut muss immer ganz individuell betrachtet werden. 

Bestimmt kennst Du es selbst, dass Du im Winter oftmals mehr mit trockener Haut zu kämpfen hast, als im Sommer. Schauen wir uns also an, was Du tun kannst, woran es liegt und betreiben Ursachenforschung.

Möglichkeit 1:

Ablagerungen 

Durch Shampoos haben wir viele Ablagerungen auf unserem Haar, diese lösen sich mit Haarseife und können als Überlagerungen auf dem Haar zurückbleiben. Du kannst beispielsweise eine Natronwäsche (DIY Haarpflege) anwenden um solche Ablagerungen einmalig zu entfernen. Diese Schuppen sind doch eigentlich gute Schuppen, zeigen sie doch den Gesundungsprozess Deiner Haare.

Ablagerungen können jedoch auch von deinem Wasser kommen. Hast Du beispielsweise sehr hartes Wasser, kann es zur sogenannten Kalkseife kommen. Hier bleiben dann ebenfalls Ablagerungen auf Deinem Haar zurück. Du findest dann vermehrt weiße Rückstände in Deiner Bürste.

Lösung:

Hier hilft die saure Rinse oder direkt eine Haarseife mit Zitronensäure benutzen. Diese beiden Helferlein sind natürliche Entkalker und waschen diese Kalkablagerungen ab.

Zitronensäure als natürlicher Entkalker in der Haarseife kaufen

Möglichkeit 2:

Seifenreste. 

Ja, das ist möglich. Dann findest Du  vermehrt Partikel in Deiner Bürste. Das ist zwar nicht ungewöhnlich – oftmals hat man das sogar bei konventionellen Shampoos – Aber lassen muss man es nicht so!

 

Warum ist das so?

Seifenreste verbleiben oftmals auf dem Schopf, wenn die Naturseife nicht genug aufgeschäumt wurde. Denn damit kommt der Reinigungsaspekt der Seife nicht zum Tragen. Und das Wasser kann nicht alles ausspülen.

Damit ist gemeint, dass die reinigende Wirkung der Seife nur partiell funktioniert, und daher Rückstände zurückbleiben.

 

Lösung:

Schäumt man alles gut ein, löst sich die Haarseife gut auf dem Haar auf und kann somit überall Schmutz-Partikel vom Haar entfernen. Danach gut ausspülen hilft ebenfalls, alle vom Haar gelösten Partikel runterzuwaschen.

Möglichkeit 3:

zu niedrige Überfettung  

die naturseife fuer trockenes haar kaufenSchuppen können auch von trockener Kopfhaut kommen. Haarseifen sind mit unterschiedlichen Überfettungs-Werten erhältlich.
Oftmals startet man mit niedriger Überfettung. Aber langfristig steigert man oft den Wert, um die reichhaltigen Öle und deren Wirkungskraft auch noch in höherem Wert in der Haarseife zu erhalten. 

Lösung:

Wenn Du also Schuppen hast, könntest Du eine höher überfettete Haarseife ausprobieren. Diese pflegt dann Deine Kopfhaut noch mehr.

Hier gilt es sich durchzuprobieren.

 

Ein kleiner Exkurs: Kernseife ist eine Seife die nicht überfettet ist, und daher super zum reinigen und putzen geeignet ist. Diese wäre zum Haare waschen oder Körper pflegen nicht geeignet. Allerdings nicht nur wegen der nicht vorhandenen Überfettung, sondern auch wegen der minderwertigen Öle, die zumeist verarbeitet werden.
Denn in Naturseifen werden hochwertige Öle verwendet, so kann auch eine niedrige Überflutung eine super pflegende Wirkung haben. 

Möglichkeit 4:

Unverträglichkeiten

die naturseife fuer sensible haut& haar kaufenJeder Schopf ist unterschiedlich – so wie Du insgesamt einzigartig bist. Was Dein Körper braucht zeit er Dir eigentlich immer recht deutlich. So können Schuppen auch eine Unverträglichkeit zeigen.

Vielleicht verträgst Du ein verwendetes Öl in deiner Haarseife nicht, vielleicht reizt das ätherische Öl (schau Dir dazu mal die PUR-Linie an) oder die Tonerden führen zu Schuppen. Es kann unterschiedliche Gründe haben. 

Generell solltest Du immer testen ob Du die Naturseife verträgst – eine gute Stelle ist das Handgelenk. Ansonsten schau Dir die Inhaltsstoffe an und finde heraus was es ist. Pauschal kann man hier keine Aussage treffen, aber wenn es sich um Schuppen ohne weitere Probleme handelt, spricht nichts dagegen sich durchzuprobieren.

natürliche Seife selber machen in liebevoller Handarbeit Naturseifen ohne Palmöl vegan und pflegend aus dem Schwarzwald

das ist meine Mission

 

Seifen selber machen – aus liebevoller Handarbeit entstehen kleine Unikate. Jede Naturseife ist ein Einzelstück

Meine Haare sind nach dem Waschen noch fettig

Was kann das für Gründe haben?

Möglichkeit 1:

Die Überfettung der Haarseife ist zu hoch. 

die naturseife fuer schnell fettendes haar kaufen

Gerade wenn Du neu dabei bist, kann es sein, dass das Haar auf Haarseife mit erhöhter Überfettung mit Klätsch (weiter oben beschrieben) reagiert. Dann starte mit weniger Überfettung und taste Dich langsam heran

Möglichkeit 2:

Überfettung zu niedrig

die naturseife fuer trockenes haar kaufen

Kann das sein? Gerade war sie doch noch zu hoch? Es kann tatsächlich sein! Wenn Dein Haar mit einer sehr niedrig überfetteten Naturseife konfrontiert wird – ein Extremfall wäre Kernseife – kann es passieren, dass Deine Kopfhaut so schockiert ist und aufgrund des massiven Feuchtigkeitsverlusts mit erhöhter Sebum Produktion dagegen arbeitet. Das lässt Dein Haar sehr schnell wieder fettig werden.

Also auch hier gilt: probiere eine andere Überfettung aus, oder eine andere Haarseife mit anderen Ölen, da kann bei gleicher Überfettung ein Unterschied zu spüren sein.
Denn die verwendeten Öle sind unterschiedlich reichhaltig und pflegen daher auch unterschiedlich.

Möglichkeit 3:

nicht genügend Schaum 

Das habe ich weiter oben schon erklärt, damit wäre Dein Haar einfach wie – quasi nicht gewaschen- und daher tatsächlich IMMERNOCH fettig (weil sie es sind).

Haarseife mit viel schäum für ein gutes Ergebnis

Mein Haar fühlt sich trocken und spröde an nach der Verwendung von Haarseife

Was kann ich tun?

die naturseife fuer trockenes haar kaufen

Möglichkeit 2:

Deine wahre Haarstruktur

Darf ich Euch bekannt machen? Das sind übrigens Deine Haare, so wie sie wirklich sind. 

Viele berichtet mit Haarseife mehr Wellen oder Locken zu bekommen. Mit Haarseife haben sie keine chemischen Weichmacher mehr in der Pflege und Dein Haar zeigt sich wie es wirklich ist.

Dummerweise werden durch die Benutzung von Haarseife auch Deine Färbe- ,Glätte- und Föhnsünden freigelegt. Davor kuschelig unter den weich und geschmeidig machenden Silikonen versteckt, zeigt sich das Ausmaß der Zerstörung dann doch ungefiltert.

Da hilft nur abschneiden und ab jetzt gesund weitermachen.

Hochwertige Bio-Öle in der Naturseife und das Weglassen von chemischen Parfümstoffen vermeiden neue Beschädigungen Deines Haars.

Glätten und Föhnen ist natürlich erlaubt, aber denke daran: gib dem Haar genug Feuchtigkeit, dann trägt es Dir das Styling auch nicht so nach!

Möglichkeit 4:

Unverträglichkeiten

die naturseife fuer sensible haut& haar kaufenJeder Schopf ist unterschiedlich – so wie Du ingesamt individuell bist. Was Dein Körper braucht zeigt er Dir eigentlich immer recht deutlich. So können Schuppen auch eine Unverträglichkeit zeigen.

Vielleicht verträgst Du ein verwendetes Öl in deiner Haarseife nicht. Vielleicht reizt das naturreine ätherische Öl (schau Dir dazu mal die PUR-Linie an) oder die Tonerden führen zu Schuppen. Es kann unterschiedliche Gründe haben. 

Generell solltest Du immer testen ob Du die Naturseife verträgst – eine gute Stelle ist das Handgelenk. Ansonsten schau Dir die Inhaltsstoffe an und finde heraus welche für Dich und Deine Bedürfnisse passen.  Pauschal kann man hier keine Aussage treffen, aber wenn es sich um Schuppen ohne weitere Probleme handelt, spricht nichts dagegen sich durchzuprobieren.

ohne chemische Konservierungsstoffe

aus liebevoller Handarbeit

ohne Mikroplastik

99% biologisch abbaubar

meine Haare fühlen sich beim Waschen mit Haarseife so strohig an

Was kann das für Gründe haben?

Das ist meistens der Normale Fall. Denn so fühlt sich das Haar ohne Weichmacher und geschmeidig anfühlende Silikone an.

Das Gute ist, es fühlt sich nur so an, das ‘Vogelnest’ kannst Du ganz normal weiterbehandeln. Kämmen, trocknen, stylen.

Tipp zum Kämmen: starte von unten, den Spitzen, nach oben zum Scheitel.

Wer leichter Kämmen möchte Rinst.

Anfangs hat es gut gelappt mit der Haarseife, aber nun will es nicht mehr so richtig funktionieren

Was kann ich tun?

Klar, es kann diverse Gründe haben.

  • Bei Frauen kann es der Zyklus sein oder hormonelle Veränderungen im Allgemeinen (gerade die Schwangerschaft und Geburt haben massiven Einfluss auf das Gelingen)
  • Evtl warst Du beim Friseur und hast dort die normale Haarwäsche bekommen
  • Vielleicht hast Du Deine Haare getönt und nun muss sich erst wieder alles einspielen
  • Womöglich warst Du im Schwimmbad und hast mehr Chlor auf dem Kopf als gewöhnlich

Du siehst, es kann viele Ursachen haben

Lösungstipp: Die Kreiswäsche

Grundsätzlich hilft die Kreiswäsche sehr gut bei der Verwendung von Haarseife

Das Haar und die Kopfhaut gewöhnen sich schnell an ein Produkt und stellen dann mehr und mehr die Arbeit ein. Die Sebum-Produktion verändert sich nicht mehr. Das bedeutet dann aber, dass das Haar nicht mehr oder nur noch eingeschränkt auf die äußeren Bedingungen reagiert. Heisst: beispielsweise im Winter steigert sich die Sebum-Produktion nicht und wir haben trockene Kopfhaut.

 

Das Mittel zur Lösung ist denkbar einfach und leicht zu verstehen: Ausgewogenheit schaffen

Wie bei einer guten Ernährung spielt auch die Ausgewogenheit und Pflege eine große Rolle. Wären alle Bestandteile, die das Haar benötigt in einer Haarseife, dann wären die Mengen zu gering, als dass das Haar wirklich davon profitieren könnte. Daher ist das Mittel der Wahl die Kreiswäsche.

 

Hier benutzt man verschiedene Haarseifen immer abwechselnd

 

Die Haarseifen sollten sich bei ihren Inhaltsstoffen als auch bei ihrer Überfettung unterscheiden, um das beste Ergebnis zu erzielen.

Unverträglichkeiten

die naturseife fuer sensible haut& haar kaufenJeder Schopf ist unterschiedlich – so wie Du ingesamt individuell bist. Was Dein Körper braucht zeit er Dir eigentlich immer recht deutlich. So können Schuppen auch eine Unverträglichkeit zeigen.

Vielleicht verträgst Du ein verwendetes Öl in deiner Haarseife nicht, vielleicht reizt das ätherische Öl (schau Dir dazu mal die PUR-Linie an) oder die Tonerden führen zu Schuppen. Es kann unterschiedliche Gründe haben. 

Generell solltest Du immer testen ob Du die Naturseife verträgst – eine gute Stelle ist das Handgelenk. Ansonsten schau Dir die Inhaltsstoffe an und finde heraus was es ist. Pauschal kann man hier keine Aussage treffen, aber wenn es sich um Schuppen ohne weitere Probleme handelt, spricht nichts dagegen sich durchzuprobieren.

Ich kann meine Haare nicht gut kämmen

was kann ich tun?

Haare fühlen sich mit der Verwendung von Haarseife anders an. Manchmal fühlen sie sich sogar ‘unkämmbarer’ an, als sie eigentlich sind. Trotzdem sind hier ein paar Tipps, wie Du Dein Bürst-Erlebnis verbessern kannst:
Denn schon früher wusste man, dass 100 Bürstenstriche das Haar erst wunderbar glänzend machen

 

Tipp zum Kämmen:

  • Vor dem Waschen kämmen
  • Beim Waschen nicht kreisförmig sondern eher ‚bürstende‘ Bewegungen zu machen, dann verhuddeln sie nicht so sehr
  • unter der Dusche bereits kämmen, das Wasser nutzen um die ersten Haarverwirrungen zu lösen
  • Saure Rinse!
  • Eine GUTE Bürste (ich hatte die tangle Bürste und nun eine mit Naturholzborsten, die ist wirklich unschlagbar )
  • starte von unten, den Spitzen, nach oben zum Scheitel.
  • Etwas Öl in die Spitzen (Brokkolisamenöl)
  • und natürlich: PFLEGEN PFLEGEN PFLEGEN

Dein Haarseifen-Probier-Set:

jetzt NEU mit größeren Stückchen

für 7,30€ 

Du hast noch nie Haarseife ausprobiert und bist Dir noch unsicher welche Naturseife Du kaufen sollst?

Du weißt nicht welche Naturseife, genauer: Haarseife zu Dir passt?

Welcher Haartyp du bist weißt Du nicht ganz sicher, daher fällt Dir die Auswahl der Naturseife die Du kaufen möchtest schwer?

 

 

Dein umwelt-& kostenbewusster Vorteil:

Kein riesen Invest und – viel wichtiger-  keine Produkte die man nach einmal Ausprobieren nicht mehr benutzt, da es sich um Probiergrößen handelt! Nachhaltigkeit für Dich und Deine Umwelt produziert die Naturseife aus dem Schwarzwald Deine passende Pflege!

Pssst: das Set erhält Du natürlich ohne Plastik Verpackung und ohne Mikroplastik in der Haarseife. So kann zerowaste im Bad aussehen!

schau Dir mal mein Instagram oder Facebook Profil an
&
verpasse nichts mehr

die naturseife mit Gründerin Verena

   

Naturseife natürlich palmoelfrei aus Liebe zur Umwelt Seife selber machen in liebevoller Handarbeit – meine Naturseifen überzeugen direkt nach der ersten Anwendung